zum Inhaltsbereich

Bereich Infonavigation

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. ÖM Halle U20.

Bereich Infobox

Partner

logo-noe1

nv

TRANSFER_PM_neu 

sportland-noe

erima

 

MITGLIED DES

oelv-logo

FOLLOW US

facebook

ÖM Halle U20

ÖM Halle U20

In der Linzer Tipsarena kürt sich Samuel Szihn zum dreifachen Österreichischen Meister. Schirin Bruckner steigert ihren Dreisprung-Landesrekord erneut.

MU20
Über 200m liefert sich Samuel Szihn (ULC Riverside Mödling) mit seinen Konkurrenten einen spannenden Kampf bis zum letzten Meter. In 22,74sek setzt er sich hauchdünn gegen seinen Vereinskollegen Levin Gottl (ULC Riverside Mödling – 22,79sek) durch.
Im Dreisprung fällt die Entscheidung bereits im zweiten Versuch, wo sich Samuel mit 13,82m an die Spitze setzt, die er bis zum Schluss nicht mehr abgibt. Auf Platz drei landet hier Richard Weiss (ULC Riverside Mödling) mit 12,71m.
Im Weitsprung gelingt dem Mödlinger im fünften Versuch der große Satz: Mit 7,21m siegt er mit großem Vorsprung vor dem Salzburger Isaac Asare und Lorenz Ursprunger (LCA Umdasch Amstetten), der sich mit 6,72m die Bronzemedaille holt.

Den Österreichischen Meistertitel über 60m schnappt sich Daiyehan Nichols-Bardi (Union St.Pölten). In persönlicher Bestleistung von 7,00sek sprintet er zum Sieg und setzt sich knapp gegen Chukwuma Nnamdi (ULC Riverside Mödling) durch, der in 7,05sek zu Silber läuft.

Über 60m Hürden gibt es einen niederösterreichischen Doppelsieg: Hermann-Alexander Beckert (ULC Riverside Mödling) überquert in 8,17sek vor Lorenz Ursprunger (LCA Umdasch Amstetten – 8,25sek) die Ziellinie.

Den stark besetzten 800m-Lauf entscheidet Paul Scheucher (SVS) für sich. In 1:54,50min kommt er knapp vor dem Oberösterreicher Paul Seyringer und Vereinskollegen Stefan Schmid (SVS – 1:55,22min) ins Ziel.

WU20
Über 200m gibt es einen niederösterreichischen Dreifachsieg: Lena Pressler (Union St.Pölten) bleibt als Einzige unter der 25-Sekundenmarke und gewinnt in 24,99sek. Damit verweist sie Magdalena Lindner (ULV Krems – 25,23sek) und Leonie Springer (ULC Riverside Mödling – 25,38sek) auf die Plätze.

Zur Österreichischen Meisterin kürt sich Darja Novak (SVS) im Stabhochsprung. Eine geringere Fehleranzahl über die Höhe von 3,00m bringt ihr hier den Sieg.

Im Dreisprung steigert sich Schirin Bruckner (Union Pottenstein) im sechsten und damit letzten Versuch auf großartige 11,80m. Damit setzt sie sich deutlich von ihren Konkurrentinnen ab, verbessert ihren eigenen NÖLV-Rekord erneut und nähert sie sich in großen Schritten der Zwölfmetermarke an.

Die weiteren Medaillengewinner:

2. Platz - Magdalena Lindner (ULV Krems) – 60m 7,78sek
2. Platz - Leonie Springer (ULC Riverside Mödling) – 60m Hürden 9,04sek
2. Platz - Viola Simmer (LCA Umdasch Amstetten) – Hochsprung 1,66m
2. Platz - Lorenz Lammerhuber (Union St.Pölten) - Kugelstoßen 14,42m 
3. Platz - Nicolas Schwaiger (ULC Riverside Mödling) – 400m 50,69sek
3. Platz - Oliver Latzelsberger (Union Pottenstein) – Stabhochsprung 4,40m

Alle Ergebnisse: Hier

Der NÖLV gratuliert ganz herzlich zu diesen Leistungen!


zurück