zum Inhaltsbereich

Bereich Infonavigation

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Bundesländercup in Reutte.

Bereich Infobox

Partner

logo-noe1

nv

TRANSFER_PM_neu 

sportland-noe

erima

 

MITGLIED DES

oelv-logo

FOLLOW US

facebook

Bundesländercup in Reutte

Bundesländercup in Reutte

Sieg für beide Teams, österreichischer U18-Rekord durch Daiyehan Nichols-Bardi und neue U18 EM-Limits für Michael Rauscher und Anna Neunteufl!

Sowohl das Burschen- als auch das Mädchenteam wurde seiner Favoritenrolle im alljährlich stattfindenden Bundesländervergleichskampf gerecht. Insgesamt elf Disziplinensiege und viele Topplatzierungen ließen das gemeinsame Punktekonto auf 1099 Zähler anwachsen!

Die NÖLV-Burschen steuerten 532 Punkte zu diesem hervorragenden Gesamtergebnis bei. Dahinter platzierte sich die Mannschaft des OÖLV auf Rang zwei vor den Burschen des VLV.
Zwei Athleten zogen die Blicke besonders auf sich: Am ersten Wettkampftag knackte Michael Rauscher das 110m-Hürdenlimit für die U18-EM, um das Meisterstück nur zwei Stunden später auch über 200m zu wiederholen! Die zwei erbrachten Limits bedeuten auch zwei Einzelsiege im Vergleich mit der Konkurrenz aus den restlichen Bundesländern.
Am zweiten Wettkampftag sorgte 100m-Sprinter Daiyehan Nichols-Bardi für Jubelstimmung im NÖLV-Team: Mit 10,73 schnappte er sich den österreichischen Rekord, den bisher Maximilian Münzker mit 10,74 gehalten hatte.
Zusätzlich zu diesen drei Disziplinensiegen gab es für den NÖLV in folgenden Bewerben die maximale Punkteanzahl:
4x100m | A. Ahmed, D. Nichols-Bardi, M. Rauscher, M. Grau | 42,97
Kugelstoß | Lorenz Lammerhuber | 15,42m

Die NÖLV-Mädchen verbuchten insgesamt 567 Punkte auf ihr gemeinsames Punktekonto. Als die ersten Verfolger landete das Team des OÖLV auf Platz zwei und Bronze gab es für die Abordnung des WLV.
Während Laura Ripfel (800m 2:14,88) und Lena Pressler (400m Hürden 61,13) ihre Limits für die U18-EM bestätigten und Einzelsiege holten, gab es auch eine neue Qualifikationsnorm zu bejubeln: Anna Neunteufl steigerte sich im Speerwurf auf starke 47,91m und übertraf das geforderte Limit von 45,00m damit deutlich. Auch ihr war damit die maximale Punkteanzahl für’s Team Niederösterreich sicher.
Folgende weitere Athletinnen leisteten mit Disziplinensiegen einen großen Beitrag zum Teamerfolg:
Pauline Leger | Hochsprung | 1,61m
Vera Vacik | Stabhochsprung | 3,10m
Anna Neunteufl | Speerwurf | 47,91m
Clara Baudis | Hammerwurf | 51,62m

Besonders hervorheben möchten wir die tolle Stimmung im Team und die gegenseitige Unterstützung an diesen zwei spannenden, aufregenden und (natürlich auch) lustigen Wettkampftagen!
Wir gratulieren allen Athleten ganz herzlich zu den erbrachten Leistungen und bedanken uns für den Einsatz eines jeden Einzelnen!

Alle Ergebnisse: Hier


zurück