zum Inhaltsbereich

Bereich Infonavigation

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Universiade Taipei/Taiwan.

Bereich Infobox

Partner

logo-noe1

Logo_Vereinshomepage

TRANSFER_PM_neu 

sportland-noe

erima

nv

 

MITGLIED DES

oelv-logo

facebook

Universiade Taipei/Taiwan

(c) ÖLV

Zu den diesjährigen Weltsportspielen der Studenten wurden auch vier Athleten aus Niederösterreich entsandt. Victoria Hudson und Dominik Hufnagl vom SVS Leichtathletik, sowie Markus Fuchs vom ULC Riverside Mödling und Viola Kleiser von der Union St.Pölten qualifizierten sich dank ihrer sehr guten nationalen und internationalen Leistungen für dieses sportliche Kräftemessen der Studenten.

Die besten Platzierungen aus NÖLV-Sicht erreichte Viola Kleiser. Österreichs schnellste Sprinterin ließ sich durch teils widrige Bedingungen nicht beirren und schaffte sowohl über 100m als auch über 200m den Semifinaleinzug. Auf der halben Stadionrunde konnte sie in einer Zeit von 24,13sek (-0,7) den 14. Gesamtrang auf ihr Konto verbuchen. Das Rennen über 100m beendete sie in 12,07sek (-1,9) auf dem 16. Platz.

Dominik Hufnagl stellte über 400m Hürden sein hohes Niveau einmal mehr unter Beweis und schaffte in 51,24sek den Semifinaleinzug. Dort wurde er dann mit dem 22. Gesamtrang belohnt (52,29sek).

Markus Fuchs tat es Viola gleich und entschied sich für einen Doppelstart. Über 100m bedeuteten 10,64sek Rang fünf in seinem Lauf und das Aus im Semifinale. Auf der doppelten Distanz schrammte er um zwei Zehntelsekunden am Halbfinaleinzug vorbei. Platz 29 und 21,79sek kamen in die Gesamtwertung.

Leider nur einen Auftritt bei der Universiade hatte Victoria Hudson. Der Schwechaterin blieb in Finaleinzug im Speerwurf verwehrt. Mit 49,35m kam sie nicht ganz an ihre heuer bereits gezeigten Leistungen heran.

 

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Studenten und ihren Trainern und Betreuern ganz herzlich!

Link zum ÖLV-Bericht: Hier


zurück